Wie war eigentlich ? – Inception


Ich habs wirklich getan, ich hab ihn mir angeschaut… und ich bin seit langem nicht enttäuscht von einem Film. Wahrscheinlich weil ich mittlerweile meine Ansprüche soweit runtergeschraubt hab, dass das auch eigentlich nicht mehr passieren kann.
Zum Film:

Das Konzept fand ich von vorneherein sehr interessant, und es wurde auch gut umgesetzt finde ich, auch wenn mein Mann anderer Meinung ist.
Christopher Nolan hat es wie bei Batman geschafft, mich positiv zu überraschen.
Die Idee, in anderer Leute Träume einzusteigen, und das über mehrere Ebenen, fand ich einfach WOW .
Die Darstellung der Träume und vor allem die Erklärung wie was warum im Traum funktioniert, fand ich sehr gut und vor allem recht überzeugend, wenn man das so nennen darf.

Was ich sehr witzig fand, war das neben dem Regisseur die halbe Mannschaft von „Batman“ mitgespielt hat. Ich hab schon auf Christian Bale gewartet, aber gerade diesen haben sie weggelassen, verdammt !

So, zum Rest.

Cillian Murphy #1 der BatmanCrew


„Scarcrow“ lol, ich mag den Kerl nicht. Er hat so ne Grundarroganz an sich, die aber nun mal sein Talent ausmacht, denke ich. Eine tolle Leistung, doch leider musste ich zu oft an Batman denken… Die Ähnlichkeit der beiden Charaktere, zumindest so wie er sie rüberbringt, war mir einen Tick zu viel.

Leonardo DiCaprio

 

Er hat es geschafft. 12 Jahre nach Titanic, hat der Mann es geschafft, eine Wandlung, zumindest meine Meinung von ihm angeht zu vollbringen. Nach diesem Film ist er endlich ein ernstzunehmender Schauspieler geworden. Ich weiß, Ich weiß, er hat so viele Filme gemacht, blabla. Aber ich fand sie alle grausig. Und dieses Milchbubiimage hatte er nunmal all die Jahre. Er ist nun erwachsen geworden, wurde auch mal Zeit. Naja, ein paar Pfund weniger würden ihm auch nicht schaden ^^
Aber im Gesamten muss ich sagen, Respekt, gute Leistung. Finde ich zumindest.


Ellen Page

Hm… sie ist nicht wirklich gewachsen, oder ? lol, ernsthaft, ich weiß nicht ob ich für sie Speicherplatz im Kopf freimachen sollte. Sie hat so gar nix auffallendes. Die Frau ist sehr unscheinbar, und schon als Kitty, naja.
Auch wenn sie Leo in dem Film geholfen hat… ich mag sie nicht.

Ken Watanabe – #2 der BatmanCrew
 

Herrlich noch jemand aus der Batman Crew. Zumindest im ersten Teil, das erste was ich dacht war „Ras‘ al Ghul“ *gg* Aber ich finde den Schauspieler nicht schlecht, im Gegenteil, nur seine Synchronstimme ist sooo nervig. Er passt auch irgendwie besser in die Rolle des Geschäftsmannes wie in die eines Kopfes einer von Idiotie bessesener Organsiation.

Michael Caine – #3 der BatmanCrew bzw Austin Powers Fada

Wow, sofort erkannt, und wieder gemocht. Der Mann hat einfach ne liebenswerte Art an sich, was vll auch an der deutschen Synchronstimme liegt *gg*
Zwar nur eine Nebenrolle, aber schon haben wir Alfred auch untergebracht. So ein Schauspieler darf auch nicht unterschlagen werden.

Marion Cotillard

Gut, leider habe ich Public Enemys immer noch nicht gesehen, wird mal langsam Zeit. Aber zu dieser Rolle kann ich soviel sagen. Die Frau macht mir Angst. Wenn die vor mir stehen würde und mich SO anschauen würde, wie sie teilweise im Film geguckt hat… WOW echte Leistung, genial. Man bekam  regelrecht Gänsehaut…

Last but not least – Joseph Gordon-Levitt
 

OMG habt ihr ihn erkannt ? Ich hab im Kino zuerst nur gedacht : Scheiße sieht der Kerl Heath Ledger ähnlich ( und damit nat auch verdammt gut aus ^^ ) , dann sagte meine beste Freundin mir, er hat auch in „10 DInge die ich an dir hasse“ mitgespielt ( auch wenn ich den Film kenne erinner ich mich immer noch nicht dran ), und heute morgen hab ich dann seinen Namen nachgeschlagen und wusste direkt warum ich mir den nie gemerkt hatte. Erstens ist der Name beschissen, er kann nix für ich weiß, ist aber trotzdem so. Zweitens war er noch schlimmer als Leonardo ein Milchbubi.
Und verdammt, der Kerl is echt hot, mittlerweile zumindest. Fehlte fast nur noch der lange Mantel, und man könnte ihn mit Neo aus Matrix vergleichen *g* oder ?

UND er sieht Heath Ledger beängstigend ähnlich finde ich…

Achso, zum Film nochmal.
Der Schluss hat mich etwas verwirrt…. aber ich möcht ja nicht den Schluss verraten, wie wär das denn. Ich bin mir nur ziemlich sicher, dass es einen zweiten Teil geben wird… *g* darauf freu ich mich schon.

UND jetzt da Nolan mit diesem Film ENDLICH fertig ist, könnte er ja den nächsten Teil von Batman drehen.

9/10 Punkte

Werbeanzeigen

5 Antworten zu “Wie war eigentlich ? – Inception

  1. Hab den Film auch vor einigen Wochen gesehen. Inception ist für mich einfach der beste Film, den ich seit Längerem gesehen habe.
    Am Anfang ist man noch ein wenig verwirrt, aber wie Du schon geschrieben hast…das legt sich nach einigen Minuten und Erklärungen.
    Das Ende lässt Platz für einen zweiten Teil, aber wie man schon sooo häufig sehen konnte, sind Fortsetzungen nicht immer DER Renner.
    Zu Joseph Gordon-Levitt: Ich habe den ganzen Film lang überlegt: „Woher zum Teufel kennst Du diesen *raaaaaar* gutaussehenden Kerl? Und warum sieht der Heath Ledger so ähnlich?“ Ich musste nach dem Film erst mal imdb.com befragen und da fiels mir auch wie Schuppen von den Augen: „10 Dinge, die ich an Dir hasse“ hatte ich die ganze Zeit im Sinn gehabt.
    Ist der erwachsen geworden! Und sieht der guuuuut aus! *sabber*

    • Ja, es ist wahr, endlich mal wieder ein guter Film, der einhält was er verspricht.
      Ich denke, dass sie auf jeden Fall eine Fortsetzung machen werden. Ob man das Ende nun so oder so interpretiert. Potential wäre da, die Frage ist nur ob es anständig umgesetzt wird.
      *lol* ja ging mir haargenau so, und mittlerweile hab ich zu dem Film auch nachgeschlagen, und mein Gott sah der Kerl da gruselig aus *schauder* Aber mittlerweile *g*.

  2. Ich hab den Film auch gesehen und muss dir zustimmen: Er ist wirklich hammer!
    Auch was Leo angeht, muss ich dir zustimmen, denn ich mochte den Kerl auch nie so wirklich. Diese Einstellung hat sich in den letzten Jahren aber auch geändert, vor allem Dank Filmen wie ‚Der Mann der niemals lebte‘, ‚Shutter Island‘ und eben auch ‚Inception‘. =)
    Was Cillian Murphy angeht, kann ich den auch i-wie nicht so leiden … daran ist wohl ‚Red Eye‘ Schuld, denn den Film fand ich so schlecht, dass ich darüber einfach nicht fertig werden *fg*
    Ellen Page hingegen fand ich ganz gut – hab die Tage erst ‚Juno‘ gesehen – liegt wohl an ihrer Performance in ‚Juno‘.
    Und last but not least muss ich mich NATÜRLICH auch deiner Meinung zu Joseph Gordon-Levitt anschließen – der ist wirklich hot – vor allem auf den S/W Bild *hachja*
    Falls es eine Fortsetzung geben sollte, werd ich mir die auf jeden Fall auch ansehen … denn die Idee bietet doch schon eine Menge an Potenzial.
    Lg

  3. Pingback: Wie war eigentlich ? The dark knight rises | Gehirnstürm·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s