Das letzte Einhorn


Vorweg: Ich LIEBE diesen Film seit ich in dem Alter meiner Kiddies bin. Und fast jedes Jahr, wenn er an Weihnachten läuft, sitze ich mit den Augen eines Kindes vor dem Fernseher. Jedes Mal fühle ich mit, erschrecke wenn die Harpyie ausbricht, finde Schmendrick immer noch putzig, finde den Stier immer noch doof und gemein und am Schluss sitze ich da mit Tränen im Gesicht.

Ich glaube es gibt (kaum) einen (Zeichentrick)film, der sich so in mein Hirn gebrannt hat.Deshalb und auch um meinen Mädls endlich zu beweisen, dass dieses Einhorn KEINS dieser Fillies ist, musste ich einfach dieses Bild malen.

Leider waren die Vorlagen die man dazu im Netz findet mehr schlecht als recht und die Größe der Vorlagen noch viel bescheidener….

Aber ich habe es trotzdem geschafft, ein Bild zu erschaffen, auf dem ein Filmkenner das Einhorn und den Stier ohne kriminaltechnische Vorbildung identifizeren kann.

Wie lange ich daran insgesamt gearbeitet habe, weiß ich leider nicht. Und wenn ich jede einzelne Farbe aufzählen müsste, ohje.

Zu den Farben mach ich es mir einfach: Wie immer Faber Castell, Koh-I-Noor in allen Blau-, Gelb-, und Rottönen die ich habe.

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s